Imkern lernen

Du möchtest Imker/-in werden? Dann nimm am besten zuerst Kontakt mit einem Imkerverein auf. Der Bienenzuchtverein Forstinning bietet Dir in Kursen und Stammtischen die Möglichkeit dich über Fragen zum Imkern zu informieren. Und das zu jeder Jahreszeit. Schau doch gleich mal auf unseren Terminkalender.

Unsere Anfängerkurse bestehen sowohl aus Theorieeinheiten am Abend, wie auch praktischen Lerneinheiten auf unserem Lehrbienenstand. Alle Kurseinheiten werden von anerkannten Fachleuten und langjährigen Imkern mit großer Erfahrung geleitet. Durch den Wechsel zwischen mehreren Referenten bekommen die Teilnehmer einen Einblick in unterschiedliche Betriebsweisen.

Die Kurseinheiten orientieren sich am Jahreslauf, so dass die Teilnehmer in zwölf Monaten alle wichtigen Aspekte des Bienenjahrs kennenlernen. Hierbei bemühen wir uns folgende Themen in jedem Jahr zu behandeln.

Kursthemen

  • Anfängerkurs 1 und 2 (Grundlagen der Imkerei)
  • Auswinterung
  • Ablegerbildung / Völkervermehrung
  • Schwarmverhinderung
  • Varroakontrolle
  • Hygiene am Bienenstand
  • Wachsgewinnung und Verarbeitung
  • Honigkurs

Der Einstieg in die Kurse ist jederzeit ohne vorherige Anmeldung möglich und die Teilnahme ist kostenlos.

Solltest Du noch keine Erfahrungen mit der Bienenhaltung haben, empfehlen wir erstmal die Kurstermine zu besuchen und Dich am Lehrbienenstand in der praktischen Arbeit zu versuchen, bevor Du mit der Anschaffung von eigenem Material und Bienen loslegst.

Solltest Du Dich anschließend dafür entscheiden selber Bienen halten zu wollen, vermitteln wir auch Bienenvölker.

In unserem Verein haben Anfänger die Möglichkeit an unserem Lehrbienenstand ihr erstes Bienenvolk aufzustellen. Dort wirst Du auch fachmännisch betreut. Ebenfalls bekommt jeder Jungimker einen Imkerpaten an die Hand, der dem Neuling mit Rat und Tat zur Seite steht.